LUTS Live Update, Tracking und Ausgabe-Management

LUTS ist das Multi-Tasking-Talent für alles, was mit der Verarbeitung und Ausgabe der Seiten sowie der Kommunikation mit nachgelagerten Prozessen und Systemen zu tun hat. LUTS ist ein Web-Frontend und ein Serverprozess. Die 64-Bit-Softwarearchitektur sorgt für die entsprechende Leistungsfähigkeit.

PDF-Montage und Ausgabe

LUTS überwacht in Echtzeit den Zustand der geplanten Seiten und deren Elemente (Redaktion, Anzeigen). Nach Erreichen des entsprechenden Status werden die Seiten automatisch montiert und das PDF erzeugt. Die Seite kann natürlich im Browser als Preview geöffnet werden. LUTS zeigt an, wenn sich ein Element ändert, im Redaktionssystem Korrekturen durchgeführt wurden oder die Seite sich in einem Status befindet, in dem sie an die Druckerei gegeben werden kann. Automatische Schübe von Farbauszügen oder auch ganzen Seiten an die CtP-Anlage aufgrund von Korrekturen oder Aktualisierungen gehören ebenfalls zu den Aufgaben von LUTS. Die Ausgabe kann völlig automatisiert erfolgen oder manuell, abhängig von den Rechten des Anwenders, „geschickt“ werden. Da auch LUTS eine reine Browser-Anwendung ist, ist dies von allen Devices möglich. Voraussetzung ist lediglich ein HTML5-fähiger Browser.

Plattenschmuck

LUTS erzeugt dynamisch Informationen für die Weiterverarbeitung. Das können beispielsweise Farbauszugsbezeichnungen und die Plattenkennung außerhalb des Satzspiegels sein. Das ganze natürlich flexibel und kundenindividuell.

Barcodes

Ebenfalls kundenindividuell können Barcodes für den Verkauf automatisch bei der Seitenmontage/Ausgabe über LUTS erzeugt werden.

Druckspiegel

Die von der Druckerei benötigten Informationen können in LUTS z.B. als Druckspiegel generiert werden. Typischerweise ist dies meist ein PDF-Dokument. Die DispoCloud als Browser-basierte Plattform bietet jedoch auch hier Optimierungspotential. Die Kommunikation mit der Druckerei lässt sich verbessern, wenn diese Informationen im Intranet als HTML-Seite der Druckerei zur Verfügung stehen und sie in Echtzeit bei Bedarf abgerufen werden können. Das spart Zeit und garantiert aktuellste Informationen. Der Zugriff erfolgt natürlich über entsprechende Benutzerrechte, nur mit Sicht auf die relevanten Daten.

CtP und Leitstand

LUTS hält den Kontakt zur CtP und zum Druckerei-Leitstand. Beides sind projekt- und kundenspezifische Konfigurationen, die wie alles in der DispoCloud auch hier in Echtzeit mit den nachgelagerten System kommunizieren. In den DispoCloud-Projekten wurden unter anderem Anbindungen zu Vorstufensystemen von ProImage, Agfa, NELA sowie Schnittstellen zu den Druckleitständen von EAE und dem printnetwork von manroland realisiert.

Soft Proofing

In LUTS kann jedes erzeugte PDF direkt geöffnet werden. Hier kann die Seite optisch auf korrekten Stand und Inhalt geprüft werden. Farb- und papierverbindliches Soft Proofing direkt aus der DispoCloud bzw. LUTS kann projektspezifisch mit entsprechenden Lösungen, z.B. OneVision Workspace, umgesetzt werden. 

Die wesentlichen Leistungsmerkmale im Überblick:

  • Überwachung der Seiten und deren Elemente
  • Montage der Seitenelemente und Erzeugung PDF
  • Automatische oder manuelle Ausgabe
  • Ansteuerung der CtP
  • Plattenschmuck
  • Barcodes
  • Kommunikation Druckerei und Leitstand